Objektbeschreibung

Dieses repräsentative und herrschaftliche Domizil befindet sich in einem denkmalgeschütztem Jugendstilanwesen welches ca. 1910 erbaut wurde. Die Fassade des Gebäudes wurde vor kurzem stilvoll renoviert.

Die zur Anmietung stehende Wohnung wurde bereits umfassend saniert. Bei der Sanierung wurden die Belange des Denkmalschutzes berücksichtigt, bei gleichzeitiger Schaffung eines neuzeitlichen und auf die Zukunft ausgerichteten Wohnkomforts. Die Wohnung bietet sämtliche Qualitäten eines zeitgemäßen Komforts und hat gleichzeitig den Charme eines feudalen Altbauambientes.

Über ein geschmackvolles Portal haben Sie Zugang zu dieser großvolumigen Wohnung. Vom Haupteingang der Wohnung gelangen Sie zum rund 33 m² großem Entrée, von dem alle relevanten Zimmer abzweigen. Der Eingangsbereich sowie alle übrigen Wohn- und Schlafzimmer sind mit hochwertigem Eichenparkett bestückt, der in klassischer Fischgrättechnik mit umlaufendem Randfries verlegt wurde! Die Wohnküche ist mit großformatigen, natursteinähnlichen Fliesenböden versehen.

Das Highlight dieser 7-Zimmer-Wohnung ist u.a. ein rund 40 m² großer Wohn-/Essbereich mit ausladendem Rundbogen-Erker.

Die bis zu ca. 3,25 m hohen Decken mit restauriertem floralem Stuck sprechen hier für sich! Praktisch alle Türen und Wandöffnungen sind als Rundbogentüren gestaltet und überwiegend mit doppelflügeligen Kassettentüren versehen.

Die Wohnung verfügt insgesamt über sechs Schlaf-/Kinder-/Arbeitszimmer! Sämtliche Zimmer sind über den großen Korridor erschlossen und haben somit kurze Wege zu den Bädern. Die beiden Tageslicht-Bäder sind mit hellen und im „Retrostil“ gehaltenen Fliesen versehen.

Die Wohnküche nebst Einbauten und Elektrogroßgeräten ist hell gefliest und verfügt über eine separate Speisekammer! Zudem haben Sie von hier aus Zugang auf die ca. 5 m² große Loggia, welche zum begrünten und idyllischen Innenhof orientiert ist. Die Wohnküche und die angrenzende Loggia laden zum gemütlichen „come together“ ein.

Neben modernsten Elektro- und Sanitärinstallationen besticht die Wohnung durch handwerklich aufwändige Ausführung der Gewerke: Der geölte Eichenparkettboden wurde nach Denkmalauflagen verlegt, sämtliche Stuckapplikationen sind originalgetreu restauriert, ebenso die zahlreichen Rundbogen- und Kassettentüren.

Das Gebäude ist von der Erstellung eines Energieausweises befreit.